Beiträge in der Kategorie Sport

Hagen, 01.07.16 – Am Freitag, 1. Juli, erhielten 33 Schüler und Schülerinnen der HagenSchule ihre Urkunden für die Bundesjugendspiele. Anfang Juni richtete die Schule zum zweiten Mal ihre Bundesjugendspiele im Ischelandstadion aus. Sprint, Weitsprung, Ballwurf und Ausdauerlauf standen auf dem Programm. Alle Schüler gaben ihr Bestes, liefen, sprangen und warfen jeder, so gut es ging. Für die Siebt- und Achtklässler, die an diesem Tag die Hagener Ausbildungsmesse besuchten, gab’s eine Woche später einen zweiten Termin für den sportlichen Vergleich. Für die unterschiedlichen Leistungen gibt es am Ende entsprechende Punkte, wobei die Punkte der besten drei Disziplinen addiert werden. Daraus ergibt sich dann, wer eine Ehren-, eine Sieger- oder eine Teilnehmerurkunde erhält. 26 Schüler und Schülerinnen der HagenSchule schafften die Punktzahl für eine Siegerurkunde, sieben erhielten sogar eine Ehrenurkunde.

Bei den Staffelspielen war voller Einsatz gefragt.

Bei den Staffelspielen war voller Einsatz gefragt.

Auch bei den Bundesjugendspielen funktioniert das Patensystem.

Auch bei den Bundesjugendspielen funktioniert das Patensystem.

Das "Wir" wird an der HagenSchule groß geschrieben.

Das „Wir“ wird an der HagenSchule groß geschrieben.

Weitsprung war eine von vier Disziplinen bei den Bundesjugendspielen

Weitsprung war eine von vier Disziplinen bei den Bundesjugendspielen.

Veröffentlicht: 04.07.2016
Kategorie: Allgemein, Nachrichten, Sport, Termine
Stichwort: , ,

Hagen, 4.3.2016 – Für 25 der gut 100 HagenSchüler endete die Schulwoche am Freitag mit einer ganz besonderen Auszeichnung: Sie erhielten ihr Sportabzeichen für das Jahr 2015. Für das Sportabzeichen müssen die Bewerber im Laufe eines Jahres ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen. In den Kategorien Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination muss – je nach Alter – eine bestimmte Leistung erbracht werden. Dabei wird jeweils noch in die Kategorien Bronze, Silber und Gold unterschieden. Zusätzlich muss jeder, der das Sportabzeichen erhalten möchte, seine Schwimmfähigkeit nachweisen. Für die HagenSchüler kein Problem: Schließlich sieht das Konzept der Schule vor, dass jeder Schüler von der ersten Klasse an einmal pro Woche Schwimmunterricht erhält. Die Leistungen der übrigen vier Kategorien können auf unterschiedliche Weise nachgewiesen werden, unter anderem in der Leichtathletik oder beim Schwimmen, aber auch mit Seilspringen oder ähnlichem. Auch hier macht sich das vielfältige Sportangebot der Schule bezahlt, sei es im Unterricht oder in zahlreichen AGs von allgemeinem Sport über Basketball bis hin zum Tennis. Dank der Unterstützung des Stadtsportbundes, der die Aktion für die Schulen mit Hilfe von Sponsoren finanziert, erhielt jeder erfolgreiche Sportler eine Urkunde und die dazugehörige Anstecknadel in Bronze, Silber oder Gold.

25 Jungen und Mädchen der HagenSchule haben am Freitag ihr Sportabzeichen für das Jahr 2015 erhalten. Einige Schüler und Schülerinnen waren krank und bekommen das Abzeichen nachgereicht.

25 Jungen und Mädchen der HagenSchule haben am Freitag ihr Sportabzeichen für das Jahr 2015 erhalten. Einige Schüler und Schülerinnen waren krank und bekommen das Abzeichen nachgereicht.

Veröffentlicht: 04.03.2016
Kategorie: Allgemein, Nachrichten, Sport
Stichwort: , , ,

Sport-Kooperation mit TSV 1860

Hagen, 1.2.2016 – Acht Schüler und Schülerinnen der HagenSchule, die im ersten Halbjahr an der Judo-AG teilgenommen haben, haben am vergangenen Mittwoch die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel erfolgreich abgelegt. Unter der Leitung von Trainerin Anka Heucken vom TSV Hagen 1860 hatten die Kinder zuvor in der AG verschiedene Fall- und Wurftechniken sowie Haltegriffe eingeübt. In der vergangenen Woche kam mit Birgit Kröger, ebenfalls vom TSV Hagen 1860, eine externe Prüferin an die HagenSchule, um die Techniken im Rahmen der Gürtelprüfung zu beurteilen. Zudem standen noch freie Kämpfe auf dem Programm. „Die Leistungen waren durchweg gut“, zeigte sich Prüferin Birgit Kröger zufrieden, und auch Anka Heucken lobte: „Es war sehr diszipliniert.“ Am Ende der Prüfung erhielten alle acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren weiß-gelben Gürtel überreicht.

Birgit Kröger (l.) und Anka Heucken (r.) präsentieren die acht frisch gebackenen  Weiß-Gelb-Gürtel.

Birgit Kröger (l.) und Anka Heucken (r.) präsentieren die acht frisch gebackenen Weiß-Gelb-Gürtel.

Veröffentlicht: 01.02.2016
Kategorie: Allgemein, Nachrichten, Sport
Stichwort: , , ,
HagenSchule