Beiträge in 2017

Hagen, 4.7.17 – Die Westfalenpost berichtet am Dienstag auf ihrer Schulseite über den erfolgreichen ersten  Abschlussjahrgang der HagenSchule. Sina Hohmann, Max Hammermann und Daniel Zdravevski stehen dabei stellvertretend für ihren gesamten Jahrgang.

Herzlichen Glückwunsch!

bild-160703-max-sina-daniel-hagenschule-img_3458-edited

Erfolgreiche Zehner an der Hagen-Schule

Nächster Schritt ist die eigene Oberstufe

Eppenhausen. Große Freude herrschte bei den Schülern sowie im Pädagogischen Team der Hagen-Schule, als klar war, dass alle Zehntklässler die zentrale Abschlussprüfung bestanden haben, fast alle sogar mit Qualifikation für die Oberstufe. „Wir haben mit der Gründung der Hagen-Schule einen großen Schritt hin zu einem individuellen und ganzheitlichen Lernen gewagt und dieses Ergebnis zeigt, dass es wichtig und erfolgreich ist, ein anderes Bildungsangebot zu machen”, sagte Alexander Flieger, geschäftsführender Schulleiter und Mitbegründer der Hagen-Schule, am Montag, „Getreu unserem Motto ,erfolgreich anders‘ haben wir diesen Weg unbeirrbar beschritten und sind Tendenzen zu ‘alter Schule’ immer wieder begegnet. Der nächste Schritt für uns ist eine eigene Oberstufe mit Abitur”, fügte er hinzu.

Zukunft beim FC Bayern

„Die Freiheit, die einem hier beim Lernen geschenkt wird, ist ganz wichtig“, sagte Schüler Max Hammermann, der später im Hotelmanagement arbeiten möchte: „Ich konnte mich in die Themen reinknien, die mir Freude gemacht haben.“ Mitschüler Daniel Zdravevski strebt eine Karriere als Basketball-Profi an, im Sommer fängter beim FC Bayern München als Nachwuchsspieler an: »Als Sportler hatte ich an der Schule die perfekte Möglichkeit, meinem Sport nachzugehen und mich auf das Basketball-Training zu konzentrieren, ohne dass dadurch das Lernen zu kurz gekommen ist.“

Link zur pdf-Datei

Veröffentlicht: 04.07.2017
Kategorie: Nachrichten
Stichwort: , ,

Hagen, 18.5.17 – Der Hagener Stadtanzeiger berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über den bevorstehenden „Tag der Offenen Tür“ am kommenden Sonntag.

Stadtanzeiger, 18.5.17

Stadtanzeiger, 18.5.17

Veröffentlicht: 19.05.2017
Kategorie: Nachrichten
Stichwort: ,

image10Hagen, 11.4.17 – „Schema F“ oder Innovation? Gleichschritt oder Individualität? Diese Fragen stellen sich Eltern bei der Schulwahl. Für eine fundierte Entscheidung ist es wichtig, sich frühzeitig alternative Schulkonzepte in der Praxis anzusehen. Bei unserem Tag der Offenen Tür am 21. Mai können Sie sehen, wie  die Montessori-Pädagogik in der Praxis an der HagenSchule funktioniert? Wie lernen Kinder selbstgesteuert das, was sie für das Leben brauchen und um ihre Persönlichkeit zu entfalten. Durch Mitmachaktionen wird dieses Lernen lebendig – insbesondere für die Eltern und Schüler, für die im kommenden Jahr die Wahl einer Schule ansteht – von der Grundschule zur weiterführenden Schule oder als Schulstarter in die Grundschule.

Dazu gibt es Informationen zum Konzept und Erfahrungen aus erster Hand von Schülerinnen und Schülern, die bereits die HagenSchule besuchen, sowie von Eltern. Im Reisecafé können sich alle Gäste bei duftenden Waffeln und heißen Getränken stärken.

Der Tag der Offenen Tür startet am Sonntag, 21. Mai 2017, ab 14 Uhr und endet gegen 17 Uhr

Online-Anmeldung: www.hagenschule.info/vormerkung

Elektromobilität ist ein Kernthema der Energie-Abteilung der Hannover-Messe – ein Aussteller brachte sportliche E-Flitzer in die Hallen.

 
Mit Unimat kleine Holzmodelle bauen, konnten die VDInis und HagenSchüler am Stand von Tec2You

Sichere Robotik mit Sensoren und Spezialsteckern – spannend für Alt und Jung.

Virtuelle Realität in der Produktion erlebten die jungen Besucher an einem Stand
    img_0947
Stromabnehmer für den Öffentlichen Nahverkehr zeigte ein Hersteller in der Branchenmesse Energie

Hannover, 28.4.17 – Virtuelle Realität, 3D-Druck und Industrie 4.0 sind die Themen, die die 20 Schülerinnen und Schüler der HagenSchule und VDlni-Club-Mitglieder am Freitag auf der Hannover Messe Industrie live erleben konnten. „Hologramme wie im Science-Fiction-Film“, fanden Sverre und Alessandro aus dem Amerika-Lerngruppen am interessantesten. „Ich fand die Verbindung aus Virtueller Realität mit realen Welt spannend, wo in eine Brille eines Monteurs noch die Bauanleitung für  einen Schaltschrank eingeblendet wurde“, sagte Justus aus der Afrika-Lerngruppe.

Den Besuch der größten Industriemesse der Welt machte der VDI, Verein deutscher Ingenieure, mit seinem Lenne-Bezirksverein für die Jugendlichen ab 6 Jahren möglich.

Für alle war klar: auch im kommenden Jahr soll der Messetag wieder auf dem Programm stehen.

Veröffentlicht: 28.04.2017
Kategorie: Nachrichten
Stichwort: , , , , ,

Du bist ein Allrounder und hast Freude daran, Kindern und jungen Erwachsenen Wissen und Kompetenzen zu vermitteln und sie in der Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen! Dann bewirb Dich auf unsere Stellenausschreibung:

„Die ökumenische HagenSchule – Private Montessori-Schulen für die Primar- und Sekundarstufe I, sucht weitere Verstärkung des pädagogischen Teams. Dafür suchen wir engagierte Persönlichkeiten, die motivieren und begeistern können.

Ihre Qualifikation:

Sie sind ausgebildeter Erzieher, Pädagoge, Sozialpädagoge, Förderschullehrer oder Inklusionspädagoge oder entstammen einem benachbarten Berufsfeld mit Erfahrungen in der Montessori-Pädagogik. Erste oder aber bereits fundierte Berufserfahrungen runden Ihr Profil ab. Vor dem Hintergrund unserer reformpädagogischen Ausrichtung bildet auch für Sie Maria Montessoris Anspruch “Hilf mir, es selbst zu tun” die pädagogische Basis.

Ihre Aufgaben:

An einer jungen Schule im Aufbau haben Sie die Gelegenheit, Schule mit Zukunft zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. Wir arbeiten seit 2012 auf Basis des Marchtaler Plans, geprägt durch Montessori-Pädagogik in altersgemischten Lerngruppen als Grund- und Realschule unter einem Dach. Inklusion wird bei uns groß geschrieben und mit qualitativ höchstem Anspruch gelebt. Kernpunkt Ihrer Aufgabe ist die Umsetzung der Montessori-Pädagogik im Rahmen des Marchtaler Plans. Sie sind Teil eines pädagogischen Teams und verstehen sich als Beobachter und Helfer der Kinder. Ihre Arbeit in den Lerngruppen ist uns ebenso wichtig wie die Arbeit im Team. Der Austausch untereinander sowie mit den Eltern ist eine wichtige Säule für die Weiterentwicklung unserer Schule.

Wir bieten:

  • Einen Platz in einem Team, das sich auch tatsächlich als Team versteht.
  • Eine kollegiale Atmosphäre und neugierige Kinder.
  • Einen Arbeitsplatz, den Sie selbst mit gestalten können.

Auch eine Tätigkeit in Teilzeit oder nach der Pensionierung ist möglich.

Für diese oder weitere Fragen steht Ihnen Sibylle Hecker zur Verfügung: Telefon 02331-4731703.

Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail, schicken Sie an: Sibylle Hecker, sh@hagenschule.info

oder postalisch an:

HagenSchule gAG
Vorstand
Am Höing 12
58097 Hagen“

Veröffentlicht: 11.04.2017
Kategorie: Allgemein, Jobs
Stichwort: ,

Du bist ein Allrounder und hast Freude daran, Kindern und jungen Erwachsenen Wissen und Kompetenzen zu vermitteln und sie in der Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen! Dann bewirb Dich auf unsere Stellenausschreibung:

„Die HagenSchule als private Montessorischule für die  Sekundarstufe I – sucht für das kommende Schuljahr oder ab sofort weitere Verstärkung des pädagogischen Teams. Dafür suchen wir engagierte Persönlichkeiten, die motivieren und begeistern können.

Ihre Qualifikation:

Ihre Hauptfächer sind Mathematik, Physik oder ein anderes naturwissenschaftliches Fach – generell sind wir bei interessanten Lehrerpersönlichkeiten auch anderen Fächerkombinationen gegenüber aufgeschlossen. Ihre Ausbildung haben Sie erfolgreich mit der zweiten Staatsprüfung für die Sekundarstufe I oder II abgeschlossen. Sie haben Erfahrungen mit reformpädagogischen Unterrichtsformen und eine Montessori-Ausbildung –  absolvieren diese gerade oder wären bereit, sich diese Zusatzqualifikation zu erwerben. „Hilf mir, es selbst zu tun“ ist für Sie die pädagogische Basis.

Ihre Aufgaben:

An einer jungen Schule im Aufbau haben Sie die Gelegenheit, Schule mit Zukunft zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. Wir arbeiten seit 2012 auf Basis des Marchtaler Plans, geprägt durch Montessori-Pädagogik in altersgemischten Lerngruppen als Grund- und Realschule unter einem Dach. Ihr Arbeitsplatz ist die Schule. Sie sind Teil eines Teams von Lernbegleitern, die sich als Beobachter und Helfer der Kinder verstehen. Ihre Arbeit in den Lerngruppen ist uns ebenso wichtig, wie die Arbeit im Kollegium. Der Austausch untereinander sowie mit den Eltern ist eine wichtige Säule für die Weiterentwicklung unserer Schule. Als Lernbegleiter übernehmen Sie einzelne Unterrichtsbereiche in Ihren Fachgebieten. Ihre Hauptaufgabe aber besteht natürlich darin, die individuellen Lernprozesse der Kinder zu begleiten, zu unterstützen und ihre Entwicklung zu fördern.

Wir bieten:

  • Einen Platz in einem Team, das sich auch tatsächlich als Team versteht.
  • Eine kollegiale Atmosphäre und neugierige Kinder.
  • Einen Arbeitsplatz, den Sie selbst mit gestalten können.

Es ist auch eine Tätigkeit in Teilzeit oder nach der Pensionierung möglich.

Für diese oder weitere Fragen steht Ihnen Sibylle Hecker zur Verfügung:
Telefon 02331-4731703

Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail, schicken Sie an:
SIbylle Hecker, sh@hagenschule.info

oder postalisch an:

HagenSchule gAG
Vorstand
Am Höing 12
58097 Hagen“

Veröffentlicht: 10.04.2017
Kategorie: Jobs
Stichwort:

Du bist ein Allrounder und hast Freude daran, Kindern und jungen Erwachsenen Wissen und Kompetenzen zu vermitteln und sie in der Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen! Dann bewirb Dich auf unsere Stellenausschreibung:

„Die HagenSchule als private Montessorischule für die  Primarstufe – sucht für das kommende Schuljahr oder ab sofort weitere Verstärkung des pädagogischen Teams. Dafür suchen wir engagierte Persönlichkeiten, die motivieren und begeistern können.

Ihre Qualifikation:

Die Arbeit mit den „Jüngsten“ macht Ihnen besonders viel Spaß. Ihre fachlichen Schwerpunkte sind Naturwissenschaften/Sachunterricht oder Deutsch. Ihre Ausbildung haben Sie erfolgreich mit der zweiten Staatsprüfung abgeschlossen. Sie haben Erfahrungen mit reformpädagogischen Unterrichtsformen und eine Montessori-Ausbildung –  absolvieren diese gerade oder wären bereit, sich diese Zusatzqualifikation zu erwerben. „Hilf mir, es selbst zu tun“ ist Ihr pädagogisches Credo.

Ihre Aufgaben:

An einer jungen Schule im Aufbau haben Sie die Gelegenheit, Schule mit Zukunft zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. Wir arbeiten seit 2012 auf Basis des Marchtaler Plans, geprägt durch Montessori-Pädagogik in altersgemischten Lerngruppen als Grund- und Realschule unter einem Dach. Ihr Arbeitsplatz ist die Schule. Sie sind Teil eines Teams von Lernbegleitern, die sich als Beobachter und Helfer der Kinder verstehen. Ihre Arbeit in den Lerngruppen ist uns ebenso wichtig wie die Arbeit im Kollegium. Der Austausch untereinander sowie mit den Eltern ist eine wichtige Säule für die Weiterentwicklung unserer Einrichtung. In Ihren fachlichen Schwerpunkten übernehmen Sie auch einzelne Unterrichtsbereiche. Ihre Hauptaufgabe aber besteht natürlich darin, die individuellen Lernprozesse der Kinder zu begleiten, zu unterstützen und ihre Entwicklung zu fördern.

Wir bieten:

  • Einen Platz in einem Team, das sich auch tatsächlich als Team versteht.
  • Eine kollegiale Atmosphäre und neugierige Kinder.
  • Einen Arbeitsplatz, den Sie selbst mit gestalten können.

Es ist auch eine Tätigkeit in Teilzeit oder nach der Pensionierung möglich.

Für diese oder weitere Fragen steht Ihnen Sibylle Hecker zur Verfügung:
Telefon 02331-4731703

Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail, schicken Sie an:
SIbylle Hecker, sh@hagenschule.info

oder postalisch an:

HagenSchule gAG
Vorstand
Am Höing 12
58097 Hagen“

Veröffentlicht: 10.04.2017
Kategorie: Jobs
Stichwort:
HagenSchule