Die ökumenische HagenSchule – Ökumenische Ersatzschule für die Primar- und Sekundarstufe I, sucht für das Schuljahr 2014/15 oder ab sofort weitere Verstärkung des pädagogischen Teams. Dafür suchen wir sympathische und engagierte Persönlichkeiten die motivieren und begeistern können.

Ihre Qualifikation:

Ihre Hauptfächer sind Mathematik, Physik oder ein anderes naturwissenschaftliches Fach und sie haben Ihre Ausbildung mit dem 2. Staatsexamen für die Sekundarstufe I/II abgeschlossen. Sie haben Erfahrungen mit reformpädagogischen Unterrichtsformen und eine Montessori-Ausbildung, absolvieren diese gerade oder wären bereit sich diese Zusatzqualifikation zu erwerben. “Hilf mir, es selbst zu tun” ist für Sie die pädagogische Basis.

Ihre Aufgaben:

An einer jungen Schule im Aufbau haben Sie die Gelegenheit, Schule mit Zukunft zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. Wir arbeiten seit 2012 auf Basis des Marchtaler Plans, geprägt durch Montessori-Pädagogik in altersgemischten Lerngruppen als Grund- und Realschule unter einem Dach. Ihr Arbeitsplatz ist die Schule. Sie sind Teil eines Teams von Lehrpersonen, die sich als Beobachter und Helfer der Kinder verstehen. Ihre Arbeit in den Lerngruppen ist uns ebenso wichtig, wie die Arbeit im Kollegium. Der Austausch untereinander sowie mit den Eltern ist eine wichtige Säule für die Weiterentwicklung unserer Einrichtung. Als Fachlehrerin oder Fachlehrer übernehmen Sie auch einzelne Unterrichtsbereiche in Ihren Fachgebieten. Ihre Hauptaufgabe aber besteht natürlich darin, die individuellen Lernprozesse der Kinder zu begleiten, zu unterstützen und ihre Entwicklung zu fördern.

Wir bieten:

Einen Platz in einem Team, das sich auch tatsächlich als Team versteht. Eine sehr kollegiale Atmosphäre und neugierige Kinder. Einen Arbeitsplatz, den Sie selbst mit gestalten können.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch eine Tätigkeit in Teilzeit oder nach der Pensionierung möglich. 

Für diese oder weitere Fragen steht Ihnen Frau Sibylle Hecker zur Verfügung. 
Telefon 02331-4731703.

Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail , schicken Sie an: 
sh@hagenschule.info

oder postalisch an:

HagenSchule gAG
Vorstand
Am Höing 12
58097 Hagen

Veröffentlicht: 12.10.2013
Stichwort:

Die ökumenische HagenSchule – Ersatzschule für die Primar- und Sekundarstufe I, sucht für das Schuljahr 2014/15 oder ab sofort weitere Verstärkung des pädagogischen Teams. Dafür suchen wir sympathische und engagierte Persönlichkeiten die motivieren und begeistern können.

Ihre Qualifikation:

Die Arbeit mit den “jüngsten” macht Ihnen besonders viel Spaß. Ihre fachlichen Schwerpunkte könnten Naturwissenschaften und gerne auch katholische Religion sein. Ihre Ausbildung haben Sie erfolgreich mit der zweiten Staatsprüfung abgeschlossen. Sie haben Erfahrungen mit reformpädagogischen Unterrichtsformen und eine Montessori-Ausbildung, absolvieren diese gerade oder wären bereit sich diese Zusatzqualifikation zu erwerben. “Hilf mir, es selbst zu tun” ist Ihr pädagogisches Credo.

Ihre Aufgaben:

An einer jungen Schule im Aufbau haben Sie die Gelegenheit, Schule mit Zukunft zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. Wir arbeiten seit 2012 auf Basis des Marchtaler Plans, geprägt durch Montessori-Pädagogik in altersgemischten Lerngruppen als Grund- und Realschule unter einem Dach. Ihr Arbeitsplatz ist die Schule. Sie sind Teil eines Teams von Lehrpersonen, die sich als Beobachter und Helfer der Kinder verstehen. Ihre Arbeit in den Lerngruppen ist uns ebenso wichtig, wie die Arbeit im Kollegium. Der Austausch untereinander sowie mit den Eltern ist eine wichtige Säule für die Weiterentwicklung unserer Einrichtung. In Ihren fachlichen Schwerpunkten übernehmen Sie auch einzelne Unterrichtsbereiche. Ihre Hauptaufgabe aber besteht natürlich darin, die individuellen Lernprozesse der Kinder zu begleiten, zu unterstützen und ihre Entwicklung zu fördern.

Wir bieten:

Einen Platz in einem Team, das sich auch tatsächlich als Team versteht. Eine sehr kollegiale Atmosphäre und neugierige Kinder. Einen Arbeitsplatz, den Sie selbst mit gestalten können.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch eine Tätigkeit in Teilzeit oder nach der Pensionierung möglich. 

Für diese oder weitere Fragen steht Ihnen Frau Sibylle Hecker zur Verfügung. 

Telefon 02331-4731703.

Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail , schicken Sie an: 
sh@hagenschule.info

oder postalisch an:

HagenSchule gAG
Vorstand
Am Höing 12
58097 Hagen

Veröffentlicht: 12.10.2013
Stichwort:

Was macht die HagenSchule aus? Was muss ich als Vater oder Mutter über die HagenSchule wissen? Eine Übersicht über die wichtigsten Grundlagen finden Sie in den “20 Fragen an die HagenSchule”

 

g+

Veröffentlicht: 22.02.2013
Stichwort: , ,

Hagen, 9.4.2014 – Radio Hagen berichtet über die Miniphänomenta an der HagenSchule. Dieser Link führt zum Beitrag.

Foto: Justin Wallmeier, Radio Hagen

Veröffentlicht: 15.04.2014
Stichwort:

Hagen, 7.4.14 – Zielen, werfen, Punkte machen – ab sofort können die Kinder der HagenSchule auf ihrem Schulhof richtig Basketball spielen. “Hagen ist eine Basketball-Stadt, und wir möchten die Kinder der HagenSchule in Bewegung bringen”, sagte Firmeninhaber Karl-Heinz Schulz bei der offiziellen Übergabe eines Basketballkorbes Ende vergangener Woche. Die Hagener Firma Schilder Schulz hat der HagenSchule den Basketballkorb gestiftet und fachgerecht auf dem Pausenhof montiert. “Mannschaftssport ist wichtig, um die Teamfähigkeit zu üben. Die Schülerinnen und Schülern haben dazu jetzt eine weitere Möglichkeit”, erläutert Alexander Flieger als geschäftsführender Schulleiter der HagenSchule. Das ganzheitliche, individuelle Lernen steht für die HagenSchule im Mittelpunkt. Schon im August werden die ersten Info-Veranstaltungen für die Aufnahme im Jahr 2015 beginnen.

Info und Anmeldung im Internet: www.hagenschule.info

Basketballkorb DSC_3629.JPG

Daniel Zdravevski, Karl-Heinz Schulz, Alexander Flieger und Matthias Göpfert (v.l.) warten auf die Freigabe des Korbs, um ihre Wurfsicherheit zu testen

 

Veröffentlicht: 08.04.2014
Stichwort:

Hagen, 27.3.14 – Gut verpackt sind am Donnerstag die Stationen der Miniphänomenta in der HagenSchule angekommen. Lernbegleiter und einige Schüler bauten direkt die ersten zehn Lern- und Forscherstationen auf. Viele Kinder nahmen sich in der Mittagspause die interessanten und teils kuriosen Gebilde vor, um eigene Erfahrungen mit den physikalischen und technischen Phänomenen zu machen.

Bis zum 9.4.14 stehen die Stationen im Schulgebäude verteilt und laden alle Kinder zum eigenen Probieren und Erforschen allein oder mit anderen ein. Am Abschlusstag können dann auch Eltern selbst ausprobieren. Die Wanderausstellung der Miniphänomenta soll Kindern naturwissenschaftliche Konzepte auf spielerische Art näher bringen. Im Vorfeld haben bereits mehrere Lehrkräfte die entsprechende Fortbildung absolviert und bereits mit Kinder zusammen einzelne Stationen nachgebaut.

Veröffentlicht: 27.03.2014
Stichwort:
Hagen, 7.3.14 – 25 Sitzbälle für den Bewegungsraum und den Sportunterricht sowie 40 Wasserbälle, z.B. für den Schwimmunterricht, stehen der HagenSchule ab sofort zur Verfügung. Sven Weidemann und Sadik Isler von der AOK Nordwest überreichten die Utensilien am Freitagmorgen. Damit unterstützt die “Gesundheitskasse” die HagenSchule bereits zum zweiten Mal, nachdem im vergangenen Herbst bereits einige Spielwaren für den Pausenbetrieb übergeben wurden.

Neben dieser Sachspende wird eine Ernährungsberaterin der AOK am 9. April Eltern Fragen beantworten – passend zum derzeitigen Epochenthema der Afrika-Gruppen “Mein Körper – wir ernähren uns”.

Als weitere Kooperationsangebote bietet die  AOK ab dem 8. Jahrgang Berufsorientierungspraktika an, die auch den HagenSchülern offen stehen. Und auch zur weiteren Berufsvorbereitung mit Themen wie z.B. Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center werden Experten der AOK in die HagenSchule kommen und den Schülern wichtige Tipps geben. 

dm/lex

Veröffentlicht: 07.03.2014
Stichwort: ,

Hagen, 22.1.14 – Die HagenSchule lädt ein zum Infoabend insbesondere für Eltern der aktuellen Viertklässler, die interessiert sind, im kommenden Schuljahr an die HagenSchule als weiterführender Schule zu wechseln.

Am kommenden Montag, 27.1.14, um 19:00 Uhr stellen Mitarbeiter und Schüler das besondere Lernkonzept der HagenSchule vor. Als Eltern können Sie Ihre Fragen stellen und erhalten einen Einblick, warum die HagenSchule ihrem Kind individuelles Lernen ermöglichen kann. 

Für die Raumplanung bitten wir Sie, sich unter diesem Link für den Infoabend anzumelden.

 

Veröffentlicht: 22.01.2014
Stichwort: , ,

Hagen, 21. Januar 2014 – Die Westfalenpost berichtet in Ihrer heutigen Ausgabe über die Eröffnung des B.R.L.-BildungsReiseLadens der HagenSchule.

Den Link zur Online-Ausgabe finden Sie hier.

Veröffentlicht: 22.01.2014
Stichwort: , , , ,

Iserlohn, 18.1.14 – Die IKZ – Iserlohner Kreis-Anzeiger und Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom Samstag über die HagenSchule. Sibylle Hecker vom Förderverein für Moderne Bildung e.V. hatte bei der Inklusions-Aktion Iserlohner Geschäftsleute das besondere Konzept der HagenSchule vorgestellt. 

Veröffentlicht: 18.01.2014
Stichwort: ,